Category: Allgemein

12
Jul

Gute Stimmung beim Mannschafts-Springen in Waabs

(Waabs) Den Sieg in der Hauptprüfung des Tages, einer Punktespringprüfung der Kl. M*, konnte Krystian Kaszuba (RV Südangeln e.V. Süderbrarup) mit Cristokan für sich entscheiden. Mit 65 Punkten und in einer Zeit von 48,08 Sek. blieb er vor Saskia Domenus mit Luxor (65/51.09). Doch nicht nur Krystian Kaszuba hatte Grund zur Freude auch Lea Marlina Schmidt war siegreich in der Springprüfung Kl. L. Auf große Beliebtheit beim Publikum stoß das Mannschafts-Springen am Samstagnachmittag, hier siegte die Mannschaft der RG St.Hubertus Raisdorf vor dem RV Roßgarten e.V. und Pferdesport im Mittelpunkt Nortorf.

Morgen geht es um sportliche 7.00 Uhr hier auf dem Turnierplatz in Flintholm weiter. Das Highlight des morgigen Tages und damit den Abschluss des 63. Waabser Reitturniers bietet um 17:45 Uhr die Springprüfung der Kl. M** mit Siegerrunde. Auf dem Dressurplatz gibt es zum Abschluss eine Dressurprüfung Kl. M**, die ebenfalls um 17:45 Uhr beginnt.
Mehr Informationen, Ergebnisse und natürlich Siegesritte gibt es unter www.pferd-und-sport.de in der Rubrik Video.

11
Jul

63. Waabser Reitturnier – Hier stimme nicht nur das Wetter

(Waabs) Der erste Tag des 63. Waabser Reitturniers auf dem Turnierplatz in Flintholm stand ganz im Zeichen den Springpferdeprüfungen. Insgesamt 4 Prüfungen gab es zum Auftakt in Klein-Waabs zu sehen. Über den Sieg in der Springpferdeprfg. Kl. L (Platzierung in 2. Abteilungen) konnten sich Sören Nissen mit Aida (Wertnote 8,8) und Michaela Lausen-Asmussen mit Chiara (8,5) freuen.

Die Springpferdeprüfung Kl. M gewannen Jan Swennen und Con-Tico mit einer Wertnote von 8,7.
Am Samstagmorgen geht es hier um 7:30 Uhr weiter auf dem Springplatz. Die Dressureiter hingegen können ein bisschen länger schlafen, hier beginnt die erste Prüfung um 8:30 Uhr.

Und gute Nachrichten: Falls Sie nicht vor Ort sein können verpassen Sie trotzdem nichts. Pferd und Sport überträgt im Livestream alle Springprüfungen auf www.pferd-und-sport.de/live-tv.html

10
Jul

Video-Glanzstückchen aus Heide

An der schleswig-holsteinischen Westküste wird von 11. bis 13. Juli geritten. Der Heider RV lädt zu den klassischen Kreismeisterschaften. Pferd & Sport ist dabei und sorgt mit ausgewählten Siegesritten am Veranstaltungswochenende für den schnellen Überblick. Zu sehen bei www.pferd-und-sport.de in der Rubrik Video.

10
Jul

RV Waabs – Langholz bittet zum Traditionsturnier

Spring- und Dressursport pur stehen vom 11. bis 13. Juli hoch oben an der Ostsee auf dem Programm. Das Sportereignis des RV Langholz-Waabs hat Kultcharakter in der Region und besticht mit Vielfalt. Und – es ist im Livestream unter www.pferd-und-sport.de zu sehen – dann auch in Sydney oder New York.

Hier kann man ab morgen das Turnier Live verfolgen: http://pferd-und-sport.de/live-tv.html

22
Jun

Kür-Tag in Hanerau-Hademarschen

(Hanerau-Hademarschen) Heute stimmte nicht nur das Wetter, nein auch Reiter und Pferd zeigten sich von ihrer besten Seite. Über den Sieg in der Dressurprüfung Kl. S* – Prix St. Georges Kür – konnte sich Karin Lührs mit Petit Pompidou freuen. Mit 75,42 Prozent ließ sie Anja Hermelink mit Brioni (74,25%) und Karin Winter-Polac mit Carl Lewis (74,00%) hinter sich.
Bei strahlendem Sonnenschein endete der letzte Turniertag mit der Hauptprüfung, einer Grand Prix Kür der Kl. S***, in der die 8 besten Paare aus Prüfung 7 starteten. Hier überzeugte Karin Winter-Polac mit Simsalabim (73,92%) gefolgt von Inger Jane Steen (73,08%). Platz drei ging wieder an Karin Winter-Polac, diesmal mit Casparino.

21
Jun

Susanne R. Hinrichs ist neue Kreismeisterin RD-Eck

(Hanerau-Hademarschen) Sie machte es schon wieder – nicht nur die erste Wertung zur Kreismeisterschaft Rendsburg-Eckernförde gewann Susanne R. Hinrichs am Freitag, nein auch am Samstag siegte sie mit Alias Max in der Dressurprüfung Kl. M**. Und das wurde belohnt – Susanne R. Hinrichs heißt die neue Kreismeisterin des Bezirks Rendsburg-Eckernförde. Mit einer Gesamtpunktzahl von 133,80 blieb sie damit vor Kirsten Hagge (127,55) und Christina Körner-Stobbe (125,34).
Sieger in der Dressurprüfung Kl. S* wurden Karin Lührs mit Petit Pompidou (1. Abteilung) und Julia Graalfs mit Ocelot de Carabas (2. Abteilung)
Die Dressurprüfung Kl. S*** – Grand Prix de Dressage gewann mit 67,733 Prozent Karin Winter-Polac mit Simsalabim.

20
Jun

Auftakt in Hanerau-Hademarschen geglückt

(Hanerau-Hademarschen) Der Startschuss zum Dressurturnier in Hanerau- Hademarschen fiel um 11 Uhr. Zum Warm-up standen an diesem ersten Turniertag zwei Prüfungen auf dem Programm. In der ersten Prüfung des Tages, einer Dressurprüfung der Kl. S*** – Intermediaire II, siegte Falk Stankus mit Birkhof´s Haakon mit 70,53 %, gefolgt von Anja Hermelink mit Sanssouci (68,29%) und Karin Winter-Polac mit Simsalabim (67,94%).
In der Dressurprüfung Kl. M* und zugleich der 1. Wertung der Kreismeisterschaft Rendsburg-Eckernförde der Großen Tour gewann Susanne Hinrichs mit Alias Max mit 67,53 Prozent. Platz zwei ging an Bente Schnier mit Polarstern (66,92%) gefolgt von Stefanie Hein auf Rothmann (66,31%) auf Platz drei.
Morgen wird dann so richtig durchgestartet in Hanerau-Hademarschen, 4 Prüfungen stehen auf dem Programm und los geht es bereits um 8 Uhr.

19
Jun

Ostseereiter auf Fehmarn erfolgreich

(Fehmarn) Die einen wohnen auf der Insel, die anderen schauen einmal im Jahr vorbei, wenn das Fehmarn-Pferde-Festival sportliche Akzente setzt. Inga Czwalina, Kai Rüder oder Carl-Christian Rahlff sind auf Fehmarn zuhause, Holger und Astrid Wulschner reisen aus Mecklenburg-Vorpommern an. Und dann gewinnen sie auch. Das Ehepaar, das nahe Rostock in Groß Viegeln zuhause ist, holte sich zum Auftakt des Festivals die Siege in den beiden ersten Prüfungen des nationalen Turniers.

Trotz gelegentlicher Schauer und stetigem Wind – Fehmarns Turnierplatz hielt dem nicht gerade sommerlichen Wetter stand dank sorgfältiger Vorbereitung. Wochen zuvor bereits wurde das Reitgelände gelocht und gesandet. Das verbessert die Wasserdurchlässigkeit. Nur einige Blumentöpfe im Parcours gerieten bei Windböen mal ins Wackeln.

Wulschner, der aktuell auch das Ranking der Springsportserie Riders Tour anführt, holte sich mit der fünf Jahre alten Holsteiner Stute Bailys O den Sieg in der Springpferdeprüfung Kl. A**. „Sie ist selbstbewusst und war früher auch ganz schön frech, aber inzwischen ist sie ein tolles Springpferd,“ so der 50-jährige Springreiter, der nach dem eigenen Sieg seiner Frau Astrid gratulieren konnte. Die steuerte den erst vierjährigen Charles One zum Sieg in einer weiteren Springpferdeprüfung. Das Ehepaar zog den Cefalo-Sohn selbst auf. Die Gastfreundschaft der Schleswig-Holsteiner hat sportlich jedoch durchaus Grenzen. So gewann die Vierte der Deutschen Meisterschaften, Miriam Schneider aus Bovenau mit der Stute Cascara die Springpferdeprüfung Kl. L der jungen Pferde und der schon lange in Schleswig-Holstein lebende Japaner Takashi Haase Shibayama aus Groß Niendorf holte sich mit Chagino den Sieg in einer weiteren L-Prüfung für sechs und sieben Jahre alte Pferde. Chagino gehört Paul Schockemöhle. Zu den fleißigsten und erfolgreichsten Startern gehörte wie so oft Fehmarns Vorzeigeamazone Inga Czwalina, die mit GK Cassio Zweite hinter Haase wurde und die junge Angelina auf Platz drei in der Springpferde-A pilotierte.

Den Jungspunden im Parcours folgen am Freitag die routinierteren Pferde in der Mittleren Tour und in der Volksbank Reithalle beginnt das Dressurprogramm. Ein gesellschaftlicher Höhepunkt wird am Freitagabend ab 19.30 Uhr das Tauziehen der Vereine und Verbände, gefolgt von der Premiere des Reit-Biathlon beim Fehmarn-Pferde-Festival.

19
Jun

Hanerau-Hademarschen – Pferdesport an der Westküste

Das Sommerturnier in Hanerau-Hademarschen zählt zu den traditionsreichsten Ereignissen im Pferdesport an der Westküste. Von Freitag bis Sonntag geht es um Dressursport pur. Ausgewählte Siegesritte aus Hanerau-Hademarschen gibt es hier bei www.pferd-und-sport.de, sowie täglich Kurzmeldungen vom Turnier. Realisiert wird das von Earlybird MRM, die auch den Videodienst bei der Veranstaltung leisten.

19
Jun

+++Fehmarn-Pferde-Festival live bei pferd-und-sport.de+++

Das Fehmarn-Pferde-Festival zählt zu den tollsten Ereignissen auf Deutschlands pferdeverrückter Ostseeinsel. Auf zwei Springplätzen und in der Reithalle gibt es Dressur und Springen pur bis Sonntag. Die Online-Version von Pferd & Sport bietet gemeinsam mit den Veranstaltern vom Fehmarnschen RRV an allen Tagen den Internetlivestream aus Fehmarn. Unter www.pferd-und-sport.de kann man von morgens bis abends alle Ereignisse auf dem großen Martin Stolz Platz in Fehmarn mitverfolgen. Fehmarn glänzt mit schweren Springen, Youngstertour, Fohlenschau und dem ersten Reit-Biathlon auf der Insel. Darf man nicht verpassen. Und – es gibt die Chance vor Ort oder unter www.earlybird-mrm.de Mitschnitte auf DVD oder per Videolink zu erhalten.