THE BLOG

18
Mai

Gelungener Abschluss in Schuby

(Schuby) Einen gelungenen Abschluss des dreitägigen Turniers in Schuby bildete das S- Springen mit Siegerrunde am Sonntagabend. Hier gewann Lena Tuschke mit 73,53 Sekunden, damit blieb sie noch vor Philip Loven und Björn Behrend.
Doch nicht nur die Profis zeigten ihr Können, auch die Ponyreiter legten ordentlich vor. In dem Ponystilspringen Kl. L mit Stechen gewann Johanna Beckmann mit ihrem Wallach Mondrian.
Linda Naeve war gleich doppelt erfolgreich, sie gewann gleich zwei M Springen an dem heutigen Tage.
Ob für die Kleinen, Großen, Amateure oder Profis – Das Schubyer Reitturnier hatte wie immer für jeden etwas zu bieten.

17
Mai

Mächtig was los in Schuby….

(Schuby) Am Morgen, noch in Nebel gehüllt, startete der Tag am Samstag um 7.00 Uhr auf dem Dressur- und Springplatz. Doch schon um 10 Uhr war davon nichts mehr zu merken, bei strahlendem Sonnenschein lockte das Schubyer Reitturnier nicht nur Reiter und ihre Pferde an sondern auch eine menge pferdebegeistere Zuschauer.
Das Hauptspringen an diesem Tag, eine Springprüfung der Kl. M** konnte Andreas Tober mit Camelot in 56,81 Sekunden für sich entscheiden.
Bei den Damen siegte Linda Naeve mit Clausi.
Auch die Junioren kamen an diesem Tag nicht zu kurz, in dem Stilspringen der Warsteiner Reitsportförderung gewannen Niklas Bruhn mit Aljana B und Christoph Hensen mit Wonder. Die drei Notenbesten der gesamten Prüfung ziehen ins Halbfinale ein. Um 17 Uhr beginnt am Sonntag das Highlight des Schubyer Reitturniers, eine Springprüfung der Kl. S mit Siegerrunde.

17
Mai

Tag 1 macht Lust auf mehr!

(Schuby) Der erste Turniertag begann früh ins Schuby, bereits um 7.00 Uhr starteten am Freitag die ersten Prüfungen des Tages. Im Mittelpunkt des Tages standen ganz eindeutig die Jungpferde. In diversen Spring – und Dressurpferdeprüfungen konnten Pferd und Reiter ihr Talent unter Beweis stellen.
Die höchste Prüfung des Tages, eine Springpferdeprüfung der Kl. M* der Herren, konnten Jonas Panje und Conrato mit einer Wertnote von 8,4 für sich entscheiden. Bei den Damen siegten Lena Timm und Loris mit einer Note von 7,8.
Zur Info: Live Turnierergebnisse aus Schuby gibt es unter http://www.schubyer-reiterverein.de/Test.html
Der Samstag bietet Sport vom Feinsten, auf Springplatz 1 stehen heute mehrere Springprüfungen der Kl. M auf dem Programm. Um 17.30 geht es auf dem Springplatz 2 rund, dann startet die Sportstafette – wir freuen uns auf schnelle Runden.

Siegesritte gibt es wie immer auf: http://pferd-und-sport.de/video/reitturnier-schuby.html

15
Mai

Reitturnier Schuby lockt in den Norden

(Schuby) Vom 16. bis 18. Mai wird in Schuby bei Flensburg Spring- und Dressursport auf drei Plätzen geboten. Das Frühjahrsturnier des RV Schuby zählt zu den beliebtesten Veranstaltungen im Pferdeland und ist u.a. auch Auftaktstation für den LVM Cup Dressur und Springen. Insgesamt 33 Prüfungen und Wettbewerbe stehen auf dem Programm von der Ponystilspringprüfung bis zum M-Springen. Die Earlybird MRM ist der Videodienstleister des Turniers und vor Ort direkt erreichbar.

09
Mai

Sommerturnier des RuFV Lutzhorn fällt aus!

+++ Aufgrund der Regenfälle in den letzten Tagen und den schlechten Vorhersagen für das anstehende Wochenende fällt das Sommerturnier des RuFV Lutzhorn leider aus +++

07
Mai

RuFV Lutzhorn Sommerturnier

(Lutzhorn) Vom 10. – 11.05.14 bittet der RuFV Lutzhorn zum Sommerturnier im Ortsteil Grenzhöhe. Das Turnier startet am Samstagmorgen um 8.00 Uhr auf dem Dressurplatz mit einer Reitpferdeprüfung. Auf dem Springplatz geht es um 9.00 Uhr los mit einer Springpferdeprüfung Kl. A** für 4-6 jährige Pferde. Es stehen an diesem Wochenende Dressur- und Springprüfungen bis Kl. L, Jugendprüfungen sowie Basis- und Aufbauprüfungen auf dem Programm.

Siegesritte gibt es ab Samstagabend unter http://pferd-und-sport.de/video/sommerturnier-rufv-lutzhorn.html

04
Mai

Großer Preis von Meldorf für Chin Champ

(Meldorf) Thomas Konle, Chefbereiter des Holsteiner Verbandes aus Elmshorn, hat den Großen Preis von Meldorf gewonnen. Konle verwies mit einer schnellen und fehlerfreien Runde Evi Penzlin mit La 4 Pferd im Stechen. Mit einer schnellen und dabei gut anzusehenden Runde beeindruckte im Zwei-Sterne-Springen Kl. M** Dirk Ahlmann aus Reher mit Cassella (64,49). Ahlmann hatte ohnehin „alle Hände voll zu tun“ in Meldorf, denn seine Tochter Pheline und Sohn Hannes, sowie einige Schüler vertrauten auf die Unterstützung des Trainers und Ausbilders. Das erste Zeitspringen Kl. M* holten sich in der ersten Abteilung Josefine Sohlman mit Cora (54,18) und der Däne Philipp Loven mit Valeska N (55,43) als Sieger der zweiten Abteilung.

03
Mai

Nachwuchstag in Meldorf

(Meldorf) Gleich reihenweise Nachwuchsprüfungen boten die Meldorfer Reitertage am Samstag und das nutzten die Reitsportfans der Region aus. Mit Christoph Rohde vom RV Lunden sprang ein junger Dithmarscher im L-Springen zum Sieg in der ersten Abteilung. Rohde sauste fehlerfrei und in 52,57 Sekunden durch die Prüfung mit der elf Jahre alten Holsteiner Stute Pearl of Passion. Gut zwei Stunden später durfte sich Jakob Kock-Evers aus Hamburg-Rehagen über den Erfolg in der Zeitspringprüfung Kl. M freuen. Der Hamburger, der im Sattel des dunkelbraunen Holsteiner Hengstes Cadeau du Ciel saß, brauchte 50,96 Sekunden für die Aufgabe und war damit nicht einzuholen. Am Sonntag enden die Meldorfer Reitertage mit insgesamt sechs  Prüfungen, darunter zwei Dressurprüfungen.

02
Mai

Teike Carstensen gewinnt in Meldorf gleich zweimal

(Meldorf) Die junge Springreiterin Teike Carstensen aus Behrendorf hat bei den Meldorfer Reitertagen gleich zweimal die besten Noten abgesahnt. Mit dem sechs Jahre alten Holsteiner Wallach City von Clarimo-Quinar gewann sie sowohl in der Springpferdeprüfung Kl. L als auch in der Springpferdeprüfung Kl. M. Letztere mit der Note 8,3 im Preis der Züchter des Holsteiner Pferdes. Die gleiche Note gab es in der L-Prüfung, Prei der Fa. Nilsson Baustoffe. Mit den Nachwuchspferdeprüfungen starteten die Meldorfer Reitertage, am Samstag ist auch der zweibeinige Nachwuchs in Stilspringprüfungen, A und L-Prüfungen und den Reiterwettbewerben gefragt. Zwei Zeitspringprüfungen der Kl. M setzen die Höhepunkte des Tages. Videos gibt es bei Earlybird MRM und auch erneut das Video des Tages aus Meldorf bei Pferd & Sport online.

Weitere Infos zu dem Turnier unter: http://pferd-und-sport.de/video/meldorfer-reitertage-2014.html

 

 

30
Apr

Meldorfer Reitertage – Pferdesport pur vom 2. bis 4. Mai

(Meldorf) In Dithmarschen dominiert Pferdesport vom 2. bis 4. Mai. Der RV Concordia a.d. Miele bitten zu den Meldorfer Reitertagen mit einem üppigen Prüfungsprogramm. Insgesamt 20 Prüfungen von der Springpferdeprüfung Kl. A bis zum Großen Preis am Sonntag in einem S-Springen mit Stechen * im Preis der Firma May & Olde bieteen die Reitertage. Mit dabei: Dirk Ahlmann aus Reher nebst reitsportbegeisterten Kindern, Teike Carstensen, der Brite Christopher Frazer, Landemeister Michael Grimm, Alessa Hennings, Thomas Konle, Derbysieger Nisse Lüneburg und Bruder Rasmus, Volkert Naeve, Thomas Voss und Evi Penzlin. Am Freitag ab 08.00 Uhr beginnen die Reitertage in Meldorf auf dem Turnierplatz in der Friedrichhöfer Straße. Den Videodienst leistet Earlybird MRM, Meldungen vom Tage und ausgewählte Siegesritte gibt es hier bei Pferd & Sport online.

Weitere Infos unter: http://pferd-und-sport.de/video/meldorfer-reitertage-2014.html