13
Apr

11. Behrendorfer Dressurfestival – Falk Rosenbauer tanzt zum Sieg

Der in Flensburg beheimatete und im nordfriesischen Niebüll geborene Pferdewirtschaftsmeister Falk Rosenbauer hat mit Denaro die Grand Prix Kür gewonnen. Am Vortag war Rosenbauer noch nicht glücklich mit dem Grand Prix gewesen, jetzt freute sich der Derbysieger über den Erfolg mit 75,13 Prozent auf Denaro. Rang zwei holte sich die mehrmalige Landesmeisterin Alexandra Bimschas aus Schenefeld mit ihrem Routinier Dick Tracy vor Wolfgang Schade (Elmshorn) und Dressman.
Magnetische Anziehungskraft entfaltete die Grand Prix Kür beim NOSPA Dressurfestival in Behrendorf. Vor voller Tribüne tanzten acht Kandidaten mit ihren Pferden durch die Halle und ernteten Szenenapplaus. Behrendorfs Dressurfestival war darüber hinaus ein „gutes Pflaster“ für Marie-Theres Bahn von der PS Granderheide und Dr. House. Die junge Dressurreiterin gewann drei schwere Dressurprüfungen in drei Tagen beim RV Obere Arlau in Behrensdorf. Mit Dr. House nun am Sonntag auch den St. Georg Spezial mit mehr als 72 Prozent. Ihr folgte auf Rang zwei Chiara Romberg aus Hamburg mit Capri vor Friederike Hahn (Henstedt-Ulzburg) mit Destino. Die zweite S-Dressur des Tages war eine Beute von Ilka von Ludowig, die für den Fehmarnschen RRV startet und ihrer Diva Noir.

Comments ( 0 )

    Leave A Comment

    Your email address will not be published. Required fields are marked *